Allgemeine Geschäftsbedingungen Susanne Schwärzler (AGB)

Vertragsgegenstand

Schwärzler Susanne bietet Vorträge, Kurse, Seminare und Ausbildungen zum Thema Beckenboden, Ernährung und Naturheilkunde an. Vertragsbedingungen nachfolgend (AGB):

Anmeldung

Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, per E-Mail sowie per Fax erfolgen. Für die Ausbildung erhält jeder Teilnehmer einen Anmeldebogen, der spätestens 2Wochen vor Beginn bestätigt und die Kosten auf die angegebene Kontoverbindung überwiesen wird. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Kursgebühr wird am 1.Kurstermin entrichtet. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Mit Anmeldung zu den Veranstaltungen werden die AGB akzeptiert und anerkannt.

Teilnehmerzahl

Für alle Angebote gilt eine beschränkte Teilnehmerzahl. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Zulassung.

Absage

Susanne Schwärzler kann wegen mangelnder Beteiligung, Ausfall des Kursleiters oder aus anderen Gründen vom Vertrag zurücktreten. In diesen Fällen werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Der Veranstalter haftet nicht für evtl. anfallende Zusatzkosten der Teilnehmer.

Abmeldungen, Stornierung und Rücktritt

Abmeldungen oder eine Verhinderung der Teilnahme müssen 2Wochen vor Ausbildungsbeginn schriftlich erfolgen. Danach entsteht eine Aufwandsentschädigung von 30% der Ausbildungskosten.

Geistiges Eigentum

Susanne Schwärzler behält sich alle Rechte auf ihrer Website vor: Design, Texte, Grafiken. Jegliche Form von Kopieren oder Reproduktion von Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen ist nicht gestattet und ist Eigentum und Urheberrecht von Susanne Schwärzler.

Datenschutz

Susanne Schwärzler versichert, persönliche Daten zu schützen und das Datenschutzrecht zu erfüllen. Anfallende Kundendaten werden lediglich für interne Marktforschungszwecke (Studien) genutzt. Falls die Weitergabe persönlicher Daten an Dritte erfolgen soll, muss sich der Kunde/Patient mit dieser Regelung einverstanden erklären. Er hat das Recht, die gespeicherten Daten einzusehen und ihre Nutzung für Forschungszwecke zu verbieten.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen deutschem Recht. Gerichtsstand ist Kempten Deutschland.

Schlussbestimmungen

Zum Zeitpunkt der jeweiligen Vertragsabschlüsse gelten die aktuellen AGB auch wenn die Geschäftsbedingungen eines Kunden davon abweichen. Die Rechtswirksamkeit übriger Bestimmungen gilt auch dann, wenn einzelne Bestimmungen unwirksam sind oder unwirksam werden. Susanne Schwärzler behält sich jederzeit Änderungen der AGB vor. Für Fotos und Videos während Veranstaltungen behält sich Susanne Schwärzler das Recht vor, diese ausdrücklich zu verwenden. Sollte kein Einverständnis dazu bestehen, muss dies vor der Veranstaltung schriftlich an Susanne Schwärzler mitgeteilt werden. Sämtliche Bild- und Tonaufnahmen während einer Susanne Schwärzler Veranstaltung unterliegen dem Copyright des Veranstalters und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung weiterverwendet werden.